Spiel der Götter, 2018, Installation, Öl auf 18 Leinwänden je 30x40cm

Das Motiv entspricht einem Detail des griechischen Pergamonaltars der Göttinen Athene und Nike.

Der Altar wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Pergamon Athen nach Berlin umgesiedelt.

Die Installation wurde auf der Ausstellung Déplacement des Künstlerkollektivs Waav in Hamburg gezeigt.

Déplacement (fr. für Verschiebung) ist allgegenwärtig: Weltmarkt und geopolitische Veränderungen prägen das Gesamtgefüge der Erde. Die Welt aktuell ist im Wandel und im Umbruch.

Verschiedene Umstände der Menschen bringen sie in immer neue Gefilde – geistig wie örtlich. Perspektivenwechsel findet auf allen Ebenen statt.